Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Home
 

Archaeology - articles

  • D. Gutsmiedl-Schümann/M. Helmbrecht, Geschlechtergerechtigkeit vom Archäologiestudium bis zum Arbeitsalltag. Blickpunkt Archäologie 3/2017, 166-174.
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Individual lifeworlds and social structured societies in Merovingian settlements of the Munich Gravel Plain. In: L. H. Dommasnes/D. Gutsmiedl-Schümann/A. T. Hommedal, The Farm as a Social Arena (Münster 2016), 105-125.
  • D. Gutsmiedl-Schümann/M. Harbeck, Neues zur Aschheimer Pest: Kulturgeschichtliche Implikationen alter DNA. In: U. Koch (Hrsg.), Reihengräber des frühen Mittelalters: Nutzen wir doch die Quellenfülle! (Remshalden 2016), 235-242.
  • D. Gutsnmiedl-Schümann, Runenbeschriftete Fibeln und Gräberfeld von Aschheim: Archäologie. In: O. Grimm/A. Pesch (Hrsg.), Archäologie und Runen. Fallstudien zu Inschriften im älteren Futhark (Kiel/Hamburg 2015), 457-473.
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Merowingerzeitliche Kindergräber der Münchner Schotterebene. In: R.W. Kory (Hrsg.), Lebenswelten von Kindern und Frauen in der Vormoderne. Archäologische und anthropologische Forschungen in memoriam Brigitte Lohrke. PAST 4 (Berlin 2015), 159-172.
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Akteure in überregionalen Beziehungen Westskandinaviens: Zur Aussage von Grabfunden mit Metallgefäßen der Jüngeren Römischen Kaiserzeit. In: Chr. Later/M. Helmbrecht/U. Jecklin-Tischhauser (Hrsg.), Infrasturktur und Distribution zwischen Antike und Mittelalter. Tagungsbeiträge der Arbeitsgemeinschaft Spätantilke und Frühmittelalter 8 (Hamburg 2015), 229-245.
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Eine kaiserzeitliche Siedlungsstelle mit dendrodatiertem Brunnen aus Wiefelstede-Borbeck. In: Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 83, 2014, 87-105.
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Vom kleinen Mädchen zur jungen Frau. Rekonstruktionen von Lebensabschnitten weiblicher subadulter Individuen aufgund von archäologischen Funden aus merowingerzeitlichen Gräbern der Münchner Schotterebene. In: S. Moraw/A. Kieburg (Hrsg.), Mädchen im Altertum/Girls in Antiquity. Frauen - Forschung - Archäologie 11 (Münster 2014), 417-429. [peer reviewed]
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Zur archäologischen Bearbeitung des Gräberfelds Aschheim-Bajuwarenring auf Basis von unrestaurierten/konservierten Funden und Röntgenaufnahmen, teilrestaurierten/konservierten und restaurierten Funden: Ein Erfahrungsbericht. In: S. Brather/D. Krausse (Hrsg.), Fundmassen. Innovative Strategien zur Auswertung frühmittelalterlicher Quellenbestände. Materialhefte zur Archäologie in Baden-Württemberg 97 (Darmstadt 2013), 199-208. [translated title: archaeological examination of the cemetery Aschheim-Bajuwarenring on basis of not restored, partly restored and restored finds]
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Hildegard Knack (1902-1945). Lehrerin, Studienrätin und prähistorische Archäologin. In: J. E. Fries/D. Gutsmiedl-Schümann, Ausgräberinnen, Forscherinnen, Pionierinnen. Ausgewählte Portraits früher Archäologinnen im Kontext ihrer Zeit. Frauen – Forschung – Archäologie 10 (Münster 2013), 111-118. [an article about the archaeologist Hildegard Knack, published in a book project by FemArc about early female archaeologists – peer reviewed]
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Hedwig Kenner (1910-1993). Forscherin von menschlicher Güte und humanistischem Geist. In: J. E. Fries/D. Gutsmiedl-Schümann, Ausgräberinnen, Forscherinnen, Pionierinnen. Ausgewählte Portraits früher Archäologinnen im Kontext ihrer Zeit. Frauen – Forschung – Archäologie 10 (Münster 2013), 245-252. [an article about the archaeologist Hedwig Kenner, published in a book project by FemArc about early female archaeologists – peer reviewed]
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Erna Diez (1913-2001). Biographische Skizzen zu einem beschwerlichen Weg in Forschung und Lehre. In: J. E. Fries/D. Gutsmiedl-Schümann, Ausgräberinnen, Forscherinnen, Pionierinnen. Ausgewählte Portraits früher Archäologinnen im Kontext ihrer Zeit. Frauen – Forschung – Archäologie 10 (Münster 2013), 253-258. [an article about the archaeologist Erna Diez, published in a book project by FemArc about early female archaeologists – peer reviewed]
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Rollenvorstellungen und Lebenswelten der Völkerwanderungszeit am Beispiel von Grabfunden aus ausgewählten Regionen West- und Nordwestnorwegens. In: Individual and Individuality? Approaches towards an Archaeology of Personhood in the First Millennium AD. Neue Studien zur Sachsenforschung 4 (Stuttgart 2013), 27-34.
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Das frühmittelalterliche Gräberfeld Aschheim-Bajuwarenring – Einblicke zur Bevölkerung der Merowingerzeit. In: Jahresschrift des Bajuwarenhofs Kirchheim 2011 (Kirchheim 2012). [translated title: The early medieval cemetery Aschheim-Bajuwarenring – insights to a merovingian population.]
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Merovingian Men – Fulltime Warriors? Weapon graves of the continental Merovingian Period of the Munich Gravel Plain and the social and age structure of the contemporary society – a case study. In: R. Berge/M. E. Jasinski/K. Sognnes, N-TAG TEN. Proceedings of the 10th Nordic TAG conference at Stiklestad, Norway 2009. BAR International Series 2399 (Oxford 2012), 251-261. [peer reviewed]
  • D. Gutsmiedl-Schümann/I. Engelien-Schmidt, Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie im gymnasialen Geschichtsunterricht. In: GWU - Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 63, Heft 3/4, 2012, 157-172.
  • P. Tillessen/D. Gutsmiedl-Schümann, Von Datenbanken und Spiralen. In: Th. Meier/P. Tillessen (Hrsg.), Über die Grenzen und zwischen den Disziplinen. Fächerübergreifende Zusammenarbeit im Forschungsfeld historischer Mensch-Umwelt-Beziehungen. Workshop Frauenchiemsee 2006 (Budapest 2011), 187-202. [translated title: On Databases and Helixes. Published in: Beyond boundaries ad between disciplines. Interdisciplinary cooperation in the research field of historical Human-Environment Interactions.]
  • D. Gutsmiedl-Schümann/S. Früchtl, Chancen und Risiken von Promotionsprojekten in interdisziplinärem Umfeld - einige Anmerkungen. In: Th. Meier/P. Tillessen (Hrsg.), Über die Grenzen und zwischen den Disziplinen. Fächerübergreifende Zusammenarbeit im Forschungsfeld historischer Mensch-Umwelt-Beziehungen. Workshop Frauenchiemsee 2006 (Budapest 2011), 397-399. [translated title: Chances and risks of dissertation projects in interdisciplinary environments - some comments. Published in: Beyond boundaries ad between disciplines. Interdisciplinary cooperation in the research field of historical Human-Environment Interactions.]
  • D. Gutsmiedl-Schümann, Alter- und geschlechtsspezifische Zuweisung von Hand- und Hauswerk im frühen Mittelalter nach Aussage von Werkzeug und Gerät aus Gräbern der Münchner Schotterebene. In: J. E. Fries/U. Rambuscheck (Hrsg.), Von wirtschaftlicher Macht und militärischer Stärke. Beiträge zur archäologischen Geschlechterforschung. Bericht der 4. Sitzung der AG Geschlechterforschung auf der 79. Jahrestagung des Nordwestdeutschen Verbandes für Altertumsforschung e.V. in Detmold 2009 (Münster 2011), 37-74. [translated title: Age- and gender-specific allocation of craft and domestic work in the early Middle Ages according to tools and equipment out of graves of the Munich Gravel Plain. Published in: About economic strength and military power. Proceedings of the 4th meeting of the working group Gender archaeology at the conference of the Nordwestdeutschen Verbandes für Altertumsforschung (Northwest-German Association for Ancient Research).] [Peer Reviewed]
  • D. Gutsmiedl, Regionalisierungstendenzen merowingerzeitlicher Perlenmode am Beispiel der Perlen aus dem frühmittelalterlichen Gräberfeld von Aschheim, Lkr. München. In: O. Heinrich-Tamaska/N. Krohn/S. Ristow (eds.): Dunkle Jahrhunderte in Mitteleuropa? Tagungsbeiträge der AG Spätantike und Frühmittelalter: 1. Rituale und Moden (Xanten, 8, Juni 2006), 2. Möglichkeiten und Probleme archäologisch-naturwissenschaftlicher Zusammenarbeit (Schleswig, 9.-10. Okotber 2007). Studien zu Spätantike und Frühmittelalter 1 (Hamburg 2009), 43-59. [translated title: Tendencys of regionalization in Merovingian bead's fashion using the example of the early medieval cemetery of Aschheim, district Munich. Published in: Dark centuries in central Europe? Conference papers of the working group Late Antiquity and Early Middle Ages.]
  • D. Gutsmiedl, Aschheim – eine lange Geschichte, kurz erzählt. In: Denkmalpflege Informationen 142, 2009, 25-27. [translated title: Aschheim – a long history, shortly told.]
  • P. Degenkolb/D. Gutsmiedl/S. Scharl/M. Sénécheau/S. Suhrbier, Ur- und Frühgeschichte in aktuellen Lehrplänen für den Geschichtsunterricht. In: Archäologische Informationen 31/1&2, 2008, 103-118. [translated title: Prehistoric Archaeology in current curricula for history lessons.]
  • D. Gutsmiedl/M. Volpert, Große Landespolitik in Aschheim. Der Aschheimer Raum zur Zeit der ersten bayerischen Landessynode 756. In: ascheim Aschheim. 1250-Jahrfeier der 1. bayerischen Landessynode unter Herzog Tassilo III 756. dornah Dornach. 1150-Jahrfeier der ersten schriftlichen Nennung 856. Ortschronik der Gemeinde Aschheim  (Aschheim 2006), 58-63. [translated title: Big regional politics in Aschheim. The Aschheim area at the time of the first Bavarian synod 756 A.D. Published in the Aschheim community's chronicle.]
  • D. Gutsmiedl/A. Pütz, Es war einmal... Die Geschichtlich-heimatkundliche Sammlung Aschheim. In: Jahresschrift des Bajuwarenhofs Kirchheim 2005 (Kirchheim 2006), 126-130. [translated title: Once upon a time… The Local Historical Museum Aschheim.]
  • D. Gutsmiedl, Die Pest im frühen Mittelalter in Aschheim. In: Jahresschrift des Bajuwarenhofs Kirchheim 2004 (Kirchheim 2005), 112-116. [translated title: The pestilence in the Early Middle Ages in Aschheim.]
  • D. Gutsmiedl, Die justinianische Pest nördlich der Alpen? Zum Doppelgrab 166/167 aus dem frühmittelalterlichen Reihengräberfeld von Aschheim-Bajuwarenring. In: B. Päffgen/E. Pohl/M. Schmauder (eds.): Cum grano salis. Beiträge zur europäischen Vor- und Frühgeschichte. Festschrift für Volker Bierbrauer zum 65. Geburtstag (Friedberg 2005), 199-208. [translated title: The Justinian plague north of the Alps? The double-burial 166/167 of the Early Medieval cemetery of Aschheim-Bajuwarenring.]